Datenschutzerklärung

Datenschutz ist unserem Unternehmen wichtig. Unseren Kunden, Geschäftspartnern und Nutzern unserer Webseiten sichern wir Schutz der Persönlichkeitsrechte zu.

Wir versichern, personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen der Vorschriften des Datenschutzes zu erheben, zu speichern und zu nutzen. Ihre Daten, die auf unseren Webseiten nur im technisch notwendigen Umfang erhoben werden, werden wir nicht an Dritte verkaufen oder nur auf gerichtliche Anordnung für Zwecke der Strafverfolgung weitergeben.

Um Ihnen an dieser Stelle Sicherheit zu geben, informieren wir Sie nachfolgend über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Diese Information können Sie jederzeit auf unseren Webseiten abrufen.

Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und Ihre Rechte

(Informationen nach den Artikeln 13, 14 und 21 der Datenschutzgrundverordnung DSGVO)

 

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung verwendet die Begrifflichkeiten, die auch in der Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend DSGVO genannt) stehen. Da wir um Transparenz und Verständlichkeit bemüht sind, erhalten Sie vorab eine Erläuterung der verwendeten Begriffe in unserer Datenschutzerklärung, wie sie auch in Artikel 4 der DSGVO („Begriffsbestimmungen“) zu finden sind.

  • Personenbezogene Daten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

  • Verarbeitung

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

  • Einschränkung der Verarbeitung

„Einschränkung der Verarbeitung“ ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

  • Verantwortlicher

„Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

  • Auftragsverarbeiter

„Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

  • Empfänger

„Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger. Die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

  • Dritter

„Dritter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

  • Einwilligung

„Einwilligung“ ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

 

2. Verantwortliche Stelle

Konrad-Nolte-Straße 20
76726 Germersheim, Deutschland

Tel.: +49 (0)5732 899 1500
E-Mail: privacy@nolte-spa.de

 

Vertretungsberechtigter:

Gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer Eckhard Wefing.

 

Ansprechpartner:

Stephanie Neitzel
E-Mail: neitzel@nolte-kuechen.de
Tel.: +49 (0)5732 899 8184

 

3. Cookies

Die Webseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzer-freundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

 

4. Erhebung von Zugriffsdaten /Server-Logfiles

Die Auslieferung und Darstellung der Inhalte über unsere Webseite erfordert technisch die Erfassung bestimmter Daten. Mit Ihrem Zugriff auf unsere Webseite werden diese sogenannten Server-Logfiles durch den den jeweiligen Webdienst hostenden Provider (Nolte Küchen GmbH & Co. KG oder aber einen Auftragsverarbeiter nach Artikel 28 DSGVO) erfasst. Diese Logfiles erlauben keinen Rückschluss auf bestimmte Personen.

Die entsprechenden Informationen bestehen aus dem Namen der Webseite, der Datei, dem aktuellen Datum, der Datenmenge, dem Webbrowser und seiner Version, dem eingesetzten Betriebssystem, dem Domain-Namen Ihres Internet-Providers, der Referrer-URL als jene Seite, von der Sie auf unsere Seite gewechselt sind, sowie der entsprechenden IP-Adresse.

Wir nutzen diese Daten zur Darstellung und Auslieferung unserer Inhalte auf Ihrem Endgerät sowie zu statistischen Zwecken. Die Informationen unterstützen die Bereitstellung und ständige Verbesserung unseres Angebots. Eine Zusammenführung der Daten in den Server-Logfiles mit anderen Daten wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, die Daten in Server-Logfiles nachträglich zu prüfen, sollte der Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes bestehen.


5. Verschlüsselung der Datenübertragung

Unsere Webseite verwendet SSL/TLS-Verschlüsselung. Somit werden alle benutzerbezogenen Daten von Formularen und ähnlichen Eingabemasken sicher übertragen.

 

8. Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten erheben wir im Rahmen von Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur in dem Ausmaß und so lange, wie es zur Nutzung unserer Webseite sowie der angebotenen Services notwendig ist, beziehungsweise vom Gesetzgeber vorgeschrieben wird. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und halten uns bei Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten streng an die entsprechenden gesetzlichen Vorschriften und an diese Datenschutzerklärung. Fällt der Zweck der Datenerhebung weg oder ist das Ende der gesetzlichen Speicherfrist erreicht, werden die erhobenen Daten gesperrt oder gelöscht.

Regelmäßig kann unsere Webseite ohne die Weitergabe persönlicher Daten genutzt werden. Wenn wir personenbezogene Daten erheben – etwa Ihren Namen, Ihre Anschrift oder Ihre E-Mail-Adresse – erfolgt diese Datenerhebung freiwillig. Ohne eine ausdrücklich erteilte Zustimmung von Ihrer Seite werden diese Daten Dritten nicht zur Kenntnis gebracht.

Beachten Sie bitte, dass Daten im Internet allgemein nicht immer sicher übertragen werden. Besonders im E-Mail-Verkehr kann der Schutz beim Datenaustausch nicht garantiert werden.

 

9. Zwecke der Verarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nach den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1a DSGVO)

Die betroffene Person hat in die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke eingewilligt.

  • Zur Erfüllung eines Vertrages (Artikel 6 Abs. 1b DSGVO)

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgt.

  • Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Artikel 6 Abs. 1c DSGVO)

Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.

  • Im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1f DSGVO)

Die Verarbeitung ist erforderlich, um die berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten zu wahren, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen.

 

10. Widerruf einer erklärten Einwilligung

Eine von Ihrer Seite erteilte Einwilligung zu der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gemäß Artikel 7 Abs. 3 DSGVO abgeändert oder gänzlich widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf der Einwilligung nicht berührt. Sie können den Widerruf, sofern nicht über spezifische Funktionen angeboten, entweder postalisch, per E-Mail oder über das Kontaktformular auf unserer Webseite an uns übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

 

11. Datenerhebung bei Dritten

Sofern im Zusammenhang mit unserer Marke, unserem Produkt oder unserem Unternehmen personenbezogene Daten bei Dritten erfasst, gespeichert, verarbeitet sowie zweckgebunden an uns weitergegeben werden, unterliegt insbesondere deren Übermittlung an uns der Verantwortlichkeit des jeweiligen Erhebers. Im Falle der Weiterleitung an uns (z.B. im Rahmen von Bestellungen von Werbebroschüren unseres Hauses auf Informationsplattformen im Internet) setzen wir die Einwilligung der betroffenen Person zur Weitergabe an und Verarbeitung durch uns voraus. Hier erkennen wir jedoch ausschließlich Datenübermittlungen an und verarbeiten sie, sofern diese aus uns über aktive geschäftliche Beziehungen bekannten und autorisierten Quellen stammen.

 

12. Datenweitergabe

Zu Zwecken der Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder auch benutzerseits erwünschten Dienstleistungen erhalten von uns beauftragte Geschäftspartner, wie beispielsweise ein Auftragsverarbeiter (Artikel 28 DSGVO), Zugriff auf Ihre Daten.

 

13. Übermittlung von Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet nur statt, soweit dies zur Auftragserfüllung erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist oder eine Einwilligung Ihrerseits dazu erteilt wurde.


14. Dauer der Datenspeicherung

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer, die für die Erfüllung des jeweiligen Zweckes, für den die Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt wurde, notwendig ist.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung beziehungsweise zur Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.


15. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

16. Besuchermanagement im Rahmen von Messeveranstaltungen von Nolte SPA

Die Messeveranstaltungen von Nolte SPA dienen insbesondere der Information von Kunden, Lieferanten sowie der Medien über neue Produkte und Dienstleistungen sowie dem persönlichen Austausch zur Fortführung und Gestaltung der geschäftlichen Zusammenarbeit. Des Weiteren dienen die Messeveranstaltungen von Nolte SPA auch der Anbahnung neuer Geschäftsbeziehungen insbesondere mit Kunden, Lieferanten sowie Medien. Somit dienen diese Veranstaltungen in erheblichem Maße werblichen Zwecken und stützen die Geschäftsentwicklung von Nolte SPA.

Dieser Austausch mit bestehenden sowie mit potenziellen neuen Geschäftspartnern ist dabei über die jeweils relevanten Mitarbeiter der entsprechenden Unternehmen zu vollziehen, woraus Nolte SPA das berechtigte Interesse gemäß Artikel 6 Abs. 1f DSGVO ableitet, personenbezogene Daten ebensolcher Personen ausschließlich im zweckgebunden erforderlichen Umfang und für die Dauer der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der jeweiligen Messeveranstaltung speichern und verarbeiten zu dürfen. Dieses schließt die Datenspeicherung und -verarbeitung solcher Personen mit ein, zu denen zum Zeitpunkt der Messeeinladung keine aktive Geschäftsbeziehung besteht.

Der hierzu mit eingebundene Online-Registrierungs- und -Akkreditierungsprozess im Vorfeld der Messe dient dabei der Vereinfachung der Kontaktsicherstellung zwischen Besucher und dem entsprechenden Ansprechpartner von Nolte SPA sowie der Sicherstellung der Durchsetzung des Hausrechts von Nolte SPA in der Form, dass den sich registrierenden Besuchern ein personalisiertes Einlassticket zugesandt wird, über welches Nolte SPA im Rahmen von Zugangsprüfungen zur Messeveranstaltung nachvollziehen kann, wer sich in den Räumlichkeiten von Nolte SPA aufhält.

Die systemische Abwicklung des Besuchermanagements von Nolte SPA erfolgt hierbei mit Unterstützung eines Auftragsverarbeiters (siehe oben). Die im Zusammenhang mit Messeveranstaltungen von Nolte SPA erfassten und gespeicherten personenbezogenen Daten werden Dritten nicht zugänglich gemacht.


17. Foto- und Bewegtbildaufnahmen im Rahmen von Messeveranstaltungen von Nolte SPA

Zur Verstärkung der werblichen Wirkung sowie zur Dokumentation von Messeauftritten ggü. Endkunden, Handelspartnern, Medien, Lieferanten, Mitarbeitern und Inhabern werden auf Messeveranstaltungen von Nolte SPA Foto- und Videoaufnahmen erstellt, verarbeitet und gespeichert und in externen Kommunikationskanälen publiziert. Nolte SPA behält sich vor, im Rahmen der Messeveranstaltungen von den Gästen zu Zwecken der PR- und Öffentlichkeitsarbeit Foto- und Bewegtbildaufnahmen zu erstellen, zu verarbeiten und zu verbreiten, soweit Besucher der Messe nicht im Einzelfall durch einen persönlichen Hinweis an den Fotografen oder die Filmcrew auf der Messe vor Ort widersprechen. Auf die Erstellung von Foto- und Bildaufnahmen wird auf dem Einlassticket sowie gut ersichtlich im Eingangsbereich der Messeveranstaltung hingewiesen. Rechtsgrundlage ist dabei Art 6 Abs. 1 f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, im Zusammenspeil mit den vorgenannten kommunikativen Zwecken im Rahmen unserer PR- und Öffentlichkeitsarbeit Geschäftspartner, interessierte Endkunden, Inhaber sowie Mitarbeiter von Nolte SPA über die Veranstaltung zu informieren.


18. Erläuterungen zu Ihren Rechten

Als Nutzer unseres Internetangebotes haben Sie - unter Nachweis der Identität - jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung (Artikel 15 DSGVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), Löschung (Artikel 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO) oder Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO). Es steht Ihnen selbstverständlich frei, sich über die Kontaktdaten schriftlich mit uns in Verbindung zu setzen oder sich schriftlich an unsere Datenschutzbeauftragte, Rechtsanwältin Stephanie Neitzel, zu wenden. Darüber hinaus besteht bei einem vermuteten Datenschutzverstoß ein Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Die für die Nolte SPA GmbH zuständige Aufsichtsbehörde ist die Datenschutzbehörde des Landes Rheinland-Pfalz.


19. Widerspruchsrecht

Gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten kann nach Artikel 21 DSGVO jederzeit Widerspruch auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1f DSGVO (Datenverarbeitung im Rahmen der Interessenabwägung) eingelegt werden. Ein teilweiser oder vollständiger Widerspruch ist durch Übersendung einer entsprechenden Nachricht (per Brief oder E-Mail) an die Nolte SPA GmbH möglich.

Sofern keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung bestehen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient, werden Ihre personenbezogenen Daten bei Einlegung eines Widerspruchs nicht mehr verarbeitet. 


20. Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.